Sie sind hier: Startseite ›› Wir über uns

Biozid-Portal zu alternativen Maßnahmen

1. Ziele des Biozid-Portals
Unter Bioziden versteht man Substanzen und Produkte, die außerhalb der Landwirtschaft schädliche Organismen bekämpfen. Aufgrund ihrer Zweckbestimmung sind Biozide auch potenziell gefährlich für die Umwelt und die Gesundheit von Mensch und Tier. Auf dem deutschen Markt gibt es etwa 20.000 Biozid-Produkte, die in vielen Bereichen des privaten oder beruflichen Lebens eingesetzt werden. Dazu zählen Mittel, die gegen Schädlinge und Lästlinge wie zum Beispiel Fliegen, Mücken, Ratten und Mäuse , oder auch solche, die gegen Bakterien und Pilze eingesetzt werden. Diese Organismen können für den Menschen selbst oder für die von ihm bestimmten Prozesse unter bestimmten Umständen schädlich sein. 

Ziel des Biozid-Portals ist es, Menschen qualifizierte Informationen zu geben, wenn sie aufgrund bestimmter Situationen Biozid-Produkte einsetzen wollen oder müssen. Im Interesse der Gesundheit und der Umwelt soll die Bewusstseinsbildung zu möglichen Risiken im Umgang mit Bioziden gefördert werden. Insbesondere werden Informationen über vorbeugende Maßnahmen und biozidfreie Alternativen bereitgestellt, mit denen der Einsatz von Biozid-Produkten minimiert oder ganz vermieden werden kann.

Das Biozid-Portal des Umweltbundesamtes (UBA) ist Teil eines umfassenden Informationssystems zu Bioziden, das im Rahmen der Zulassung von Biozid-Produkten von den zuständigen Bundesbehörden aufgebaut und schrittweise weiterentwickelt wird.

Das UBA ist im Chemikaliengesetz als Einvernehmensbehörde im Zulassungsverfahren für Biozide benannt. In dieser Zuständigkeit bewertet das UBA die  Wirkungen von Bioziden auf die Umwelt unter Berücksichtigung der spezifischen Verwendung und entwickelt Maßnahmen zur Risikominderung und nachhaltigen Minimierung des Biozideinsatzes. Darüber hinaus übernimmt das UBA für spezifische Biozid-Produktarten (Insektizide/Akarizide (gegen Milben), Nagetierbekämpfungsmittel, Repellenzien, Trinkwasser- sowie Schwimm-und Badebeckenwasserdesinfektionsmittel) die Bewertung der Wirksamkeit.

2. Zielgruppe
Als Zielgruppe des Biozid-Portals werden zunächst Verbraucher und Privathaushalte angesprochen. Die Informationen sollen zudem auch für die Beratung durch den Handel oder Verbraucherberatungsstellen genutzt werden können. Das Informationsangebot soll sukzessive auch für berufliche Anwender erweitert werden.

3. Qualitätssicherung
Die Texte und Informationen werden von qualifizierten Mitarbeitern erstellt und unterliegen im Rahmen der Freigabe durch die Redaktion einer internen Qualitätssicherung des Umweltbundesamtes. Daneben wird aber auch auf umfangreiche weitere Informationsquellen von Bundesbehörden, Verbänden und Organisationen verwiesen, für deren Richtigkeit und Inhalt keine Gewähr gegeben wird.

4. Finanzierung
Die Website wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und des Umweltbundesamtes gefördert.