StartseiteGlossar

Glossar

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) regelt, welche Krankheiten bei Verdacht, Erkrankung oder Tod und welche labordiagnostischen Nachweise von Erregern meldepflichtig sind. Nach § 18 IfSG dürfen bei behördlich angeordneten Entseuchungen, Entwesungen und Bekämpfungen von Wirbeltieren zum Schutz des Menschen vor übertragbaren Krankheiten nur Mittel und Verfahren verwendet werden, die von der zuständigen Behörde in eine Liste aufgenommen wurden. Ein Kriterium für die Aufnahme von Mitteln und Verfahren nach § 18 IfSG ist, dass die Mittel auf ihre Wirksamkeit und auf den Einfluss bezüglich Umwelt und Gesundheit des Menschen geprüft worden sind.