StartseiteGlossar

Glossar

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Begasungsmittel

Zur Bekämpfung von Nagetieren und Vorrats- und Materialschädlingen ist im Bereich der professionellen Schädlingsbekämpfung der Einsatz von inerten Gasen (Kohlendioxid, Stickstoff) sowie gefährlichen Gasen, Hydrogencyanid (Cyanwasserstoff, Blausäure), Metall-Phosphiden (Aluminium-, Magnesium- und Zinkphosphid) und Sulfuryldiflourid möglich. Während Kohlendioxid oder Stickstoff zum Ersticken der Schädlinge führt, blockiert Blausäure die Sauerstoffaufnahme im Blut. Metall-Phosphide werden z.T. als Feststoff ausgebracht und reagieren mit Wasser zum wirksamen Giftgas Phosphin (Phosphorwasserstoff), das als starkes Nerven- und Stoffwechselgift wirkt. Die Begasung ist für die private Anwendung in Deutschland verboten.