StartseiteAktuelles

Bioputzmittel werden clean

Für Reinigungsmittel gelten in der Europäischen Union künftig strengere Auflagen, wenn sie das EU-Umweltlogo mit der grün-blauen Blume auf dem Etikett tragen. So sind in Handspülmitteln, Geschirrspül- und Allzweckreinigern mit dem EU-Ecolabel verschiedene umwelt- und gesundheitsgefährdende Chemikalien als Inhaltsstoffe verboten.

Zudem dürfen die Putzmittel keine kleinen Plastikpartikel mehr enthalten. Auch schädliche Duftstoffe oder Nanosilber sind tabu. Das Ecolabel gibt es seit 25 Jahren. Die neuen Auflagen gelten ab dem 12.7.2017.

Fast 40.000 Produkte - von Babykleidung bis zu Briefpapier - sind mit dem EU-Umweltzeichen etikettiert, die Verwendung ist freiwillig. Unternehmen, die das Label nutzen, haben 12 bis 18 Monate Zeit, die neuen Vorgaben zu erfüllen.

(DNR EU-Koordination, 12.7.2017)